Verschlossene Auster 2008 an Thomas Bach und das IOC

Das Netzwerk Recherche verleiht die Verschlossene Auster 2008 an das Internationale Olympischen Komitee und seinen Vizepräsidenten Thomas Bach, ehrenamtlicher Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Die Laudatio hält gerade Andrew Jennings. Das Transkript reichen wir nach, so bald wir es in die Finger kriegen.

Tags: , , , , , , ,

3 Responses to “Verschlossene Auster 2008 an Thomas Bach und das IOC

  1. Zoltan Ivanfi Says:

    Da müsste man schon gut 100.000 „Verschlossene Auster“ an die verlogene, völkerrechtswidrige Politiker der EU/NATO und der ihnen dienenden Journalisten vergeben, die fleißig den Kosovo-Krieg geschürt, das NATO-UCK-Vertreibungstheater als serbischen HUFEISEN verklärt haben, die seit 1999 auch die Resolution 1244 permanent mit den Füßen getreten haben!
    Und HEUTE unbeirrt und unverbesserlich den Weg der Völkerrechtswidrigkeiten verfolgen!

    Was ist Ihre Meinung hierzu?

    Herr Jürgen Elsässer, als investigativer Journalist ist über diese Lügen bestens im Bilde.

    Kommentar nachträglich editiert: Telefonnummern und Postadresse gelöscht. (Herr Ivanfi, ich vermute, es ist nicht in Ihrem Sinne, dass Ihre Postadresse und Telefonnummern von Suchmaschinen indizierbar hier dauerhaft veröffentlicht sind. –jmi)

  2. Jan Michael Ihl Says:

    Herr Ivanfi, Ich denke, mit dem IOC trifft es der Begründung von Andrew Jennings nach jedenfalls keinen Falschen.

    Im Übrigen (und ohne unbedingt Ihre Meinung über den Kosovokrieg zu teilen): Die „Verschlossene Auster“ zeichnet nicht besondere politische Schlechtigkeiten – wie die auch immer definiert sein mögen – aus, sondern ganz konkret „Auskunftsverweigerer in Politik und Wirtschaft“. Der Negativpreis soll bei den Empfängern einen offeneren Umgang mit Presse und Medien bewirken. Da ist das IOC vor den Olympischen Spielen in Peking sicher ein gegenwärtig gut gewählter Adressat.

  3. Albrecht Ude Says:

    Moin,

    das Netzwerk Recherche hat die Auster 2008 und Jennings Laudatio (englisch und deutsch) jetzt auch auf der Website.

    GvA