„Lebe lieber digital. Was bleibt im Netz privat?“

Podiumsdiskussion in Berlin, Di., 07.07.2009, 19:00h

Im Museum für Kommunikation Berlin läuft noch bis 31. August 2009 die Ausstellung „@bsolut privat - Vom Tagebuch zum Weblog“. Gut gewählter Hintergrund für eine Podiumsdiskussion des Veranstaltungsforums der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck: „Lebe lieber digital. Was bleibt im Netz privat?

Moderiert von Wolfgang Blau (Chefred. ZEIT Online, Verantwortl. Chefred. Tagesspiegel.de) diskutieren

  • Peter Schaar (Bundes-Datenschutzbeauftragter)
  • Dr. Arndt Roller (GF Parship)
  • Prof. Dr. Uwe Hasebrink (Dir. Hans-Bredow-Institut für Medienforschung, Hrsg. der Studie „Heranwachsen mit dem Social Web“)
  • Stefan Niggemeier (Journalist)

Eintritt frei, Anmeldung bis 3. Juli erbeten an digital@vf-holtzbrinck.de

Tags: , ,

Comments are closed.