Alternative Big Mac Index

Der Economist erstellt seit 1988 den „Big Mac Index“. Er vergleicht, wie viel ein weltweit standardisierte Produkt, eben der Big Mac von McDonalds, in jedem Land kostet. Die Preis in der Landeswährung wird dabei nach aktuellem Kurs in US-Dollar umgerechnet. Der aktuelle Index stammt vom 16. Juli.

Der Big Mac Index wird oft belächelt, faktisch gibt gab es aber keine wirkliche Alternative dazu. Jetzt hat der Economist selbst einen zweiten Big Mac Index entwickelt, der die Kaufkraft misst: Er verdeutlicht, wie lange jemand in dem jeweiligen Land arbeiten muss, um in den Genuß eines Big Mac einen Bic Mac zu kaufen.

Big Mac Index (Übersicht)

An alternative Big Mac index
How many minutes to earn the price of a Big Mac?

Tags: , ,

2 Responses to “Alternative Big Mac Index”

  1. Alia Oga Says:

    Der Economist ist eh die beste Zeitung, bzw. Zeitschrift die es gibt.

  2. Andrea Says:

    Ich könnte mir wirklich keine bessere Alternative als den Big Mac denken.