Informationsbeschaffung und Abwehr von Angriffen - Presserechtskonferenz des netzwerk recherche

„Rechercheure zwischen Freiheit und Gängelung“ - unter diesem Motto steht die Fachkonferenz zum Thema Presserecht von Fr.-So., 29. bis 31. Oktober in Dortmund, zu der das netzwerk einlädt.

Zu den Referenten zählt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die eine Grundsatzrede zur Pressefreiheit halten wird. Cicero-Anwalt Alexander Sättele spricht über die Delikte „Beihilfe zum Geheimnisverrat“ und „Bruch des vertraulichen Wortes“ und erklärt, wie sich Journalisten gegen entsprechende Vorwürfe wehren können. Greenpeace-Rechercheur Dr. Manfred Redelfs gibt Praxis-Tipps, wie man die allgemeinen Informationsrechte nutzen kann, um an Originaldokumente zu gelangen.

Weitere Informationen und das vollständige Programm unter:
http://presserecht.netzwerkrecherche.de/ .

Anmeldung ausschließlich über das Online-Formular unter
https://www.ssl-id.de/netzwerkrecherche.de/anmeldform/ .

Bitte machen Sie auch Ihre Kolleginnen und Kollegen auf die Veranstaltung aufmerksam!

Tags: , , ,

Comments are closed.